Vom Streben nach dem Glück

du bist am Leben, du hast deinen Lebenszweck bereits erfüllt.

Vergangene Woche erschien mein (aller erstes) Interview (ever) in der Schweizer Familie Nr. 39/2018. Das ganze Magazin dreht sich rund ums Thema «Gut Leben». Aber was bedeutet es gut zu leben?!

Mit dieser Frage habe ich mich vor dem Gespräch intensiv beschäftigt, denn so einfach wie sich diese Frage zuerst anhört – desto komplexer ist sie, je länger man darüber nachdenkt. Wenn man alles Äussere wie Materielles, Titel und Erreichtes weglässt, was heisst es dann wirklich gut zu leben? Was sind die unerlässlichen Werte, die erfüllt sein müssen? Was muss im Jetzt vorhanden sein, dass sich das Leben gut anfühlt?

Im Interview berichte ich mehrheitlich über mein Leben als Digitale Nomadin und wieso dieser minimalistische sowie nomadische Lebensstil für mich momentan meine Form des guten Lebens ist. Obwohl ich das Reisen und Entdecken von neuen Orten liebe, kam ich zur Schlussfolgerung, dass es keine Rolle spielt, wo man sich gerade befindet oder was man macht um ein gutes Lebens zu führen. Ein erfülltes Leben findet im Innern statt und ist eine Einstellungssache. Dies hat sich auch in den anderen Interviews aus der Reportage gezeigt. Die Lebensstile könnten nicht unterschiedlicher sein. Was sich jedoch bei allen abzeichnet ist die Akzeptanz und Dankbarkeit für was momentan ist. Egal ob Mutter von Drillingen, Nonne oder Gefängnisinsassin – jede gibt ihr Bestes in der aktuellen Situation, schätz was sie hat und ist so zufrieden.

Als Lebenscoach höre ich die Leute oft sagen; «Ich will meinen Lebenszweck finden», so dass ich ein gutes und erfülltes Leben führen kann. Meine Antwort darauf ist; «du bist am leben, du hast deinen Zweck bereits erfüllt. Nun kannst du einen positiven Beitrag zur Erde leisten und deine Zeit mit etwas verbringen, was dir Freude bereitet.». Was am Ende des Lebens  doch zählt ist simple; wie war unsere Beziehung mit uns, wie viel Zeit haben wir mit unseren Liebsten verbracht, wie viel haben wir zurückgegeben, wie war unsere Gesundheit und ob wir unsere Träume gelebt haben.

Hiermit meine Aufforderung – geniesst das Leben, egal in welcher Situation ihr euch gerade befindet!

Pura Vida, Anita

(Visited 25 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.